Besuch der BIOFACH 2015 in Nürnberg

besuch der biosafach2015

Harald Cyriacus, Geschäftsführer von HF Catering München, besuchte heute die BIOFACH 2015 in Nürnberg. Die BIOFACH versteht sich als “Weltleitmesse” mit dem Schwerpunkt auf Bio-Lebensmittel. Der Non-Food Bereich ist mit Naturkosmetik, Reinigungsmitteln, Textilien, Saatgut und Haushaltswaren vertreten. Eine Sonderfläche Generation Zukunft widmet sich mit einem Karrieretreff den Themen Fachkräfte-Recruiting, Jobsuche und Weiterbildung.

Die Messe richtet sich ausschließlich an Fachbesucher, das heißt Händler, Dienstleister und Hersteller aus den Bereichen Reformhaus, Naturkost, Kosmetik, Textilien und Gesundheitswesen. Diesen bietet sie die Möglichkeit, sich zu vernetzen, über Trends und Neuigkeiten zu informieren sowie auch direkt Produkte zu verkosten und auszuprobieren. Der parallel verlaufende Kongress hat in diesem Jahr dem Schwerpunkt “Organic 3.0 – Gute Rahmenbedingungen für mehr Bio”. Er dient als “Plattform für Wissenstransfer, Informationsaustausch, Diskussion und Meinungsbildung”.

2358 Aussteller in diesem Jahr gewähren mit 7213 Produkten einen weitreichenden Überblick über die gesamte Palette und das umfassende Sortiment dieses Wirtschaftszweiges. Die im Vergleich zu den Vorjahren erweiterte Ausstellungsfläche (+ 4 %) und der kontinuierliche Anstieg der Ausstellerzahlen repräsentieren die Zuwächse, die die Branche aufgrund des gestiegenen Ernährungs- und Gesundheitsbewusstseins der Konsumenten und dem Wunsch nach ethisch und ökologisch hergestellten Produkten verbuchen kann. Dazu kommen die Hinwendung zu einem vegetarischen oder veganen Lebensstil, die Entdeckung von gesundheitsfördernden “Superfood”-Produkten und das vermehrte Auftreten von Lebensmittel-Unverträglichkeiten, die bestimmte Diätformen verlangen.

Erstmals als eigene Ausstellungssektion präsentiert sich die Trendkategorie “Free From”. Die Biofach 2015 hatte eine qualitative Grundlagenuntersuchung dazu in Auftrag gegeben. Die Studie „Bitte mit ohne – Free From – Perspektiven für den Handel” sieht in diesem Handelssegment der laktosefreien, glutenfreien und eifreien Lebensmittel ein hohes Entwicklungspotenzial.

Als Land des Jahres sind die Niederlande in diesem Jahr mit rund 100 Ausstellern vertreten. Die niederländische Landwirtschaftsministerin Sharon Dijksma besucht die Biofach, um persönlich die Nachhaltigkeit der niederländischen ökologischen Landwirtschaft zu präsentieren. Der Holland Pavillon in Halle 5 bietet dem internationalen Fachpublikum eine Holland-Broschüre an, die über das Rahmenprogramm, die Aktionen und Aussteller sowie über den eigenen Kongress des Partnerlandes innerhalb des BIOFACH-Kongressprogramms informiert. Hier wird die Ministerin zusammen mit Martin Neumeyer vom bayerischen Ministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und Clemens Neumann vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zentrale Themen aus den Bereichen der biologisch-Ökologischen Landwirtschaft erörtern.

www.biofach.de